Skip to main content

Unsere Patientin Stephi entschied sich im Januar 2023 für eine Augenlaserbehandlung. Hier berichtet sie über ihre Gründe dafür und ihre Erfahrungen bei Augerlin.

Schon in meiner frühen Teenagerzeit hatte ich Probleme zu erkennen, was der Lehrer an die Tafel schrieb. Zuerst konnte ich mich ein bisschen durch­mogeln und schrieb einfach bei meiner Sitznach­barin ab oder ließ mir das Tafelbild vorlesen. Irgendwann schränkte die fehlende Sehkraft mich aber in meinem Alltag so sehr ein, dass ich leider nicht darum herumkam, mir eine Brille anzuschaffen. 

Ob bei der Arbeit oder in meiner Freizeit — ich war über 15 Jahre lang auf meine Brille und Kontakt­linsen angewiesen und konnte leider nicht ohne sie aus dem Haus gehen. Ich musste täglich planen, was ich mache und wohin ich gehe, ob ich Kontakt­linsen tragen kann oder doch meine Brille brauche. Das war einfach eine Last.

Ich liebe das Reisen und habe in den vergan­genen Jahren einige Länder dieser Welt besucht. 2019 plante ich eine Reise nach Neuseeland und Australien mit kleinstem Gepäck. Bei so einer Back-Packing-Tour kommt es auf jedes Gramm Ballast an. Da hat man mit einer Fehlsich­tigkeit schon einen kleinen Nachteil: Man braucht Brille(n), Etuis sowie Kontakt­linsen und natürlich auch genügend Kontakt­lin­sen­flüs­sigkeit für mehrere Wochen. Vor dieser Reise habe ich dann auch schon das erste Mal über das Augen­lasern nachge­dacht. Da so eine lange Reise natürlich auch einige Kosten mit sich bringt, habe ich mich damals aufgrund meines Budgets dagegen entschieden.

Als mir vor einigen Wochen die Brille bei der Arbeit kaputt ging und von der Nase rutschte, habe ich dann endgültig entschieden, dass ich etwas ändern muss.

Ich buchte mir online einen Termin für einen kosten­losen Eignungs­check bei Augerlin. Das ging super unkom­pli­ziert und einige Tage später war es dann auch schon soweit.

Das Team empfing mich ganz freundlich und alles lief ganz struk­tu­riert ab. Es wurden einige Messungen sowie ein Sehtest durch­ge­führt. Optome­trist Dominik nahm sich Zeit für mich, ging auf alle meine Fragen ein und erklärte mir meine Möglich­keiten.

Und dann ging alles auch schon ganz schnell: Ich machte einen Termin zur Vorun­ter­su­chung und konnte dort noch einmal ganz ausführlich mit meinem behan­delnden Arzt, Dr. med. Bastian Philippen, sprechen. Er erläu­terte mir den Ablauf der Behandlung, klärte mich über Risiken auf, schaute sich auch noch einmal ganz genau meine Augen an und beant­wortete mir alle meine Fragen. Zusammen entschieden wir uns für die Behandlung mit der SMILE Pro Methode, da diese am sichersten ist und nur eine kurze Laserzeit von circa 10 Sekunden pro Auge hat. 

An meinem OP-Tag war ich überra­schend unauf­geregt, da ich mich gut aufge­hoben und sicher gefühlt habe. Das OP-Team war freundlich, profes­sionell und begleitete mich bei jedem Schritt bis zur OP-Liege. Der Eingriff verlief reibungslos und meine einzige Aufgabe bestand darin, entspannt da zu liegen und auf den grünen Punkt über meinen Augen zu schauen. Nach wenigen Minuten war dann auch schon alles vorbei. 

Die Tage danach war ich ein wenig licht­emp­findlich, konnte aber schon viel schärfer sehen, als vor meiner Behandlung.

 


Nach circa einer Woche hatte ich nun volle Sehkraft und die Licht­emp­find­lichkeit hat auch nachge­lassen. 

Ich bin einfach nur mega glücklich! Ich brauche keine Brille und Kontakt­linsen mehr und kann mein Leben jetzt unein­ge­schränkt genießen, spontan sein und in jeder Lebenslage scharf sehen!

Danke, liebes Augerlin-Team!

Sie möchten mehr über unsere Augen-Laserverfahren wissen? In unserem unverbindlichen Eignungscheck erfahren Sie, welche Behandlung zu Ihrer individuellen Fehlsichtigkeit passen könnte.

Patienten-Storys

Patientin Simone über ihre Katarakt-Behandlung

Wie der Graue Star die Welt wirklich “grauer” werden lässt… und was man dagegen tun…
Patienten-Storys

Katrins SMILE Pro Behandlung

Unsere Patientin Katrin berichtet über Ihre Motivation zum Augen­lasern und ihre Erfah­rungen mit dem SMILE…
Patienten-Storys

Lauras Laserbehandlung

Laura Muro ist Model und Influen­cerin — Jobs, bei denen Flexi­bi­lität und Unabhän­gigkeit gefragt sind.…
Patienten-Storys
Erfahrungsbericht: Stephis SMILE Pro Behandlung